skf-header - Kutzendörfer & Dworak - Vertragspatner von SKF

Zustandsüberwachung

Unter Zustandsüberwachung versteht man den Prozess der Feststellung des Maschinenzustands während des Betriebs. Ein erfolgreiches Zustandsüberwachungsprogramm befasst sich mit folgenden Fragen:

• Auf welche Geräusche muss ich achten?
• Wie interpretiere ich sie?
• Wann und wie setze ich dieses Wissen um?

Wenn dieses Programm erfolgreich eingesetzt wird, können problematische Komponenten repariert werden, bevor der Schaden entsteht.

Mit der Zustandsüberwachung verringern Anwender nicht nur die Wahrscheinlichkeit betriebskritischer Ausfälle, sondern haben auch die Möglichkeit, Ersatzteile und Reparaturpersonal im Voraus zu bestellen und Reparaturen so zu planen, dass sie während ohnehin geplanter Betriebsunterbrechungen durchgeführt werden.

Download Katalog – Wichtige Geräte für die Zustandsüberwachung

Weiterführende Information finden Sie hier